Kompaktkurse zum
UAV-Piloten für BOS-Einsätze

Schulung realitätsnaher Einsatzszenarien
Ausbildung in Kleingruppen
Sofort Startklar für den Einsatz
Termin vor Ort anfragen

Diese BOS-Gruppen vertrauen auf die
Schulungen von Drohne112.de

Kostenlosen Live-Demo
  • Auf Wunsch erhältst Du eine unverbindliche Livedemo unserer eingesetzten Multicopter-Lösungen bei Dir vor Ort
Jetzt Anfragen
Startklar für BOS-Einsätze
BOS-Schulung/Einweisung (Kompaktkurs): Dauer: 1 Tag, Teilnehmer: max. 3
Block 1:
  • Intro
  • Technische Grundlagen
  • Rechtliche Grundlagen für BOS / Luftrecht,
  • Versicherungen, Datenschutz
  • Grundlagen der Luftbildfotografie
  • Grundlagen der Videoerstellung
Block 2:
  • Sicher starten, fliegen und landen
  • Einsatzauftrag effizient ausführen
  • Wärmebild
  • Zubehör einsetzen
  • Flugauftrag & Missionstraining Grundlagen
  • Einfache & taktische Flugmanöver 1
  • Gefahrenanalyse und Risikomanagement 1
Nach der abgeschlossenen Schulung erhält der Fernpilot das Zertifikat “Absolvent BOS - Einweisung Multicopter”.
Alle rechtlichen Anforderungen zum Fliegen der Drohnen in Einsatz- und Übungsszenarian sind erfüllt.
Jetzt Anfragen
Experte für BOS-Einsätze
Inhalte BOS-Aufbauschulung (Kompaktkurs): Dauer: 1 Tag, Teilnehmer: max. 3
Block 1:
  • Wetterkunde
  • Einsatzdokumentation
  • Archivierung von Einsatzfotos und -videos
  • Wartung und Pflege des MultiCopters
  • Checklisten für Drohneneinsätze
  • Kommunikation im Copter-Team
  • Übungsszenarien definieren
  • Einsatzkonzepte erstellen
Block 2:
  • Flugauftrag & Missionstraining Vertiefung
  • Lagekarten-Erstellung
  • Livestream in den ELW / den Stabsraum
  • Zusammenarbeit mehrerer MultiCopter-Staffeln
  • Einfache & taktische Flugmanöver 2 (Vertiefung)
  • Gefahrenanalyse und Risikomanagement 2 (Vertiefung)
Nach der abgeschlossenen Schulung erhält der Fernpilot das Zertifikat “Absolvent BOS - Aufbauschulung Multicopter”.
Alle rechtlichen Anforderungen zum Fliegen der Drohnen in Einsatz- und Übungsszenarien sind erfüllt.
Jetzt Anfragen
EU-Fernpiloten-Zeugnis A2
  • Auf Wunsch können Einsatzkräfte bei uns das EU-Fernpiloten-Zeugnis A2 für den privaten und gewerblichen Gebrauch ablegen.
  • Dieses ist für BOS-Einsätze nicht notwendig.
Jetzt Anfragen
Das sagen unsere Kunden

Die Ziele der heutigen Ausbildung, waren neben einem theoretischen Teil, den wir am Feuerwehrgerätehaus Dahlbruch abhielten, insbesondere die Nutzungsmöglichkeiten der Kamerasysteme, der Anbau und die Funktion der Zusatzgeräte, sowie die Vorstellung der unterschiedlichen Flugmodi und der Menüführung.

Ihr erhaltet eine realitätsnahe Ausbildung für BOS-Einsätze von einsatzerfahrenen Fernpiloten

Ihr lernt, wie Ihr die Drohnen in BOS-Szenarien richtig einsetzt und fliegt

Ihr erhaltet das gebündelte Fachwissen mit samt Unterlagen perfekt auf eure Einsatztruppe zugeschnitten

Ihr könnt euch mit euren Fragen jederzeit an uns wenden und erhalten die ideale Unterstützung für eure Drohnenstaffel

Fernpiloten-Ausbildung für Multicopter-Staffel in BOS-Gruppen

Gerne beantworten wir dir deine Fragen zum Einsatz als Fernpilot

Fragen zu:
Schulungen
Recht. Situation
Eingesetztem Material

POSTINGS UND NEWS UNSERER KUNDEN

FAQ

Unsere Schulungen sind Intensiv-Schulungen, die innerhalb eines Tages abgeschlossen werden. Deshalb ist ein starker Fokus auf die einzelnen Teilnehmer unumgänglich, um die Inhalte praxisnahe und vollständig zu schulen. Jede 3 Personen-Kleingruppe wird dabei von 2 Trainern begleitet. Unser Anspruch ist es, dass Teilnehmende nach der Schulung befähigt sind, intern weitere Piloten auszubilden. Nach der Schulung ist der Multicopter direkt einsatzbereit für BOS-Einsatzszenarien. Alle Unterlagen für interne Weiterbildung werden zur Verfügung gestellt.

Ja, in unseren Paketen sind die notwendigen Schulungen enthalten, um die Multicopter in BOS-Szenarien einzusetzen. Rechtlich sind keine zusätzlichen Zertifikate oder Führerscheine notwendig. Die EU-Drohnenverordnung besagt in Artikel 2 Abs. 3 eindeutig, dass BOS-Einheiten bei Einsätzen und Übungen von den Bestimmungen der Verordnung ausgenommen sind.

Nein, privat dürfen die Multicopter nur eingeschränkt und mit entsprechender Genehmigung eingesetzt werden. Eine eingeschränkte Luftfahrtgenehmigung besteht für geschulte Piloten mit dem EU-Fernpiloten-Zeugnis A2, welches Sie bei uns nach Absolvierung einer weiterführenden Schulung erhalten können. Allerdings gelten auch mit Führerschein strenge Regeln und Beschränkungen für den privaten oder gewerblichen Einsatz der Drohnen.

Wir können die BOS-Schulung in nur einem Tag anbieten, weil wir ein eingespieltes Team für den professionellen Einsatz von Multicoptern sind. Die Schulung ist effizient genug gestaltet, um sie in nur einem Tag abzuwickeln. Dadurch können wir mehr Schulungen, mit weniger Personen anbieten. So erhalten die maximale Aufmerksamkeit während Ihrer Schulung und sparen Kosten und Zeit. Der logistische Aufwand wird durch die 1-tägige Schulung für uns kurz gehalten.

Ja, grundsätzlich können Sie unsere Lösungen gerne auch ohne eine vorherige Schulung nutzen. Auch wenn wir unser Bestes geben, um die eingesetzten Multicopter perfekt auf Ihre Bedürfnisse vorzubereiten, empfehlen wir Ihnen dringend, sich die nötige Erfahrung zum fachgerechten Einsatz der UAVs anzueignen. Den idealen Grundstein hierfür legen unsere Schulungen.

Nein, mit unserer Schulung werden Sie befähigt Ihr Wissen zum erfolgreichen Einsatz der Drohne an Ihre Kollegen weiterzugeben. Egal ob Fernpilot oder Einsatzleiter. Dazu erhalten Sie auch die entsprechenden Weiterbildungsunterlagen.

Das kommt ganz darauf an: Die Lehrplaninhalte des Führerscheins beinhalten einige Vertiefungen, die nicht auf BOS-Szenarien abgestimmt sind. Der Kurs ist deshalb nicht die effektivste Vorbereitung für den Einsatz der Multicopter für BOS-Gruppen. Wichtige Inhalte, die Sie in Ihrer behördlichen Tätigkeit benötigen, fehlen oder werden nur am Rande erwähnt. Für den Einsatz der Multicopter im privaten oder gewerblichen Bereich ist der Führerschein allerdings unumgänglich.

Fordere jetzt Dein persönliches Angebot an


Gerne beantworten wir Deine offenen Fragen und melden uns so schnell wie möglich bei Dir zurück.

Bitte gib eine bestehende E-Mail-Adresse ein