a Matrice 300 RTK | Drohne112.de
Jetzt anfragen

Matrice 300 RTK - Das Flaggschiff unter den Multicoptern

Matrice 300

Das Flaggschiff unter den Multicoptern - Ausstattung für den Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizeieinsatz

Für die Einsatzleitung geeignet

Das neue Modell Matrice M300 RTK, ist besonders für den Einsatz bei Einsatzleitwagen, MultiCopter-Staffeln und Berufsfeuerwehren mit entsprechend umfangreichem Aufgabenbereich geeignet, aber auch für Einheiten, die zentral pro Landkreis eine Drohnen-Staffel etablieren möchten. Auch für Spezialaufgaben wie z.B. die Aufklärung von Waldbränden lässt sich die Drohne ideal einsetzen. Mit ihren herausragenden Flugleistungen, modernen KI-Funktionen, omnidirektionalem Erkennungs- und Positionierungssystem und vielen weiteren Highlights setzt sie durch ihre Kombination aus intelligenten Funktionen, hoher Leistung und einer großen Robustheit völlig neue Maßstäbe.

Matric 300 RTK
Herausragende Flugleistung

Die aktuelle Version der Matrice 300 (Stand August 2020) begeistert aufgrund der stark verbesserten Flugleistung: 55 min Flugzeit, 25,2 km/h max. Sinkrate, 7 km max. Flughöhe, 54 km/h max. Windwiderstand, 83 km/h max. Fluggeschwindigkeit, 15 km max. Reichweite - diese Werte setzen Maßstäbe. Das Modell ist zudem auch eine sichere Investition in die Zukunft. Im Unterschied zur Mavic-2-Enterprise ist die Matrice 300 flexibel nachrüstbar.

Radiometrische Wärmebildkamera (640 × 512 px)

Ein weiterer bemerkenswerter Unterschied liegt in der Ausstattung der Wärmebildkamera. Während die Mavic-2-Enterprise mit der bisher kleinsten thermischen Mikrokamera ausgestattet ist und Bilder in einer Auflösung von 160x120 px liefert, bringt es die H20T Kamera bei der Matrice-Drohne auf eine Auflösung von 640x512 px. Damit hat sie die 3-fache Wärmebildqualität; diese Genauigkeit kann mitunter entscheidend sein, wenn sehr detailllierte Daten in einem Brandbekämpfungsszenario benötigt werden.

Kamerasystem Zenmuse H20T

An dieser Drohne kann das Zenmuse H20 Kameramodell genutzt werden. Das Kamerasystem Zenmuse H20T ist, wie auch die Wärmebildkameraausstattung, von herausragender Qualität. Es verfügt über eine Weitwinkelkamera mit 12 MPX, eine 23x Zoomkamera mit einer Auflösung von 20 MPX sowie einem Laserentfernungsmesser mit einer Reichweite von 1200 m. Ebenfalls ideal für den Einsatz in Extremsituationen geeignet, kann ein zweiter (entfernt stehender) Pilot während des Fluges die Steuerung der Drohne übernehmen.

3 Nutzlasten bei max. Nutzlast von 2,7 kg

Diese Drohne ist ein flexibel einsetzbares Kraftpaket. Während die Mavic 2 mit sehr geringen zusätzlichen Lasten fliegen kann, lässt sich die Matrice 300 mit bis zu 2,7 kg und 3 verschiedenen Nutzlasten bestücken. Ideal für den professionellen Rettungs- und Feuerwehreinsatz geeignet, bestücken wir die Matrice 300 standardmäßig mit einem Hochleistungs-LED-Spotlight (Wingsland Z15) und einem ebenso leistungsstarkem Lautsprechersystem (MP-130).

Omnidirektionale Erkennungs- & Positionierungssystem

Auf allen sechs Seiten des Fluggeräts befinden sich Dual-Sicht- und ToF-Sensoren, die eine maximale Erkennungsreichweite von bis zu 40 m bieten. So wird die Sicherheit und Stabilität des Flugs gewährleistet. Sie können das Erkennungsverhalten des Fluggeräts über die DJI Pilot App anpassen. Selbst in komplexen Betriebsumgebungen, wie etwa im Feuerwehreinsatz, trägt das omnidirektionale Richtungserkennungs- und Positionierungssystem ganz erheblich zur Sicherheit des Fluggeräts und schlussendlich auch zur Sicherheit von Einsatzkräften und Zivilisten bei.

IP45 Wetterschutz

Auch ein Einsatz der Matrice-300 bei Niederschlag ist dank des IP45 Schutzes für erhöhte Wettertauglichkeit möglich.

IP 45 Wetterschutz
OcuSync Enterprise Übertragungssystem bis 15 km

Das neue OcuSync Enterprise Übertragungssystem ermöglicht eine Übertragung in einer Entfernung von bis zu 15 km und unterstützt Dreikanal-Video in 1080p. Die automatische Echtzeitumschaltung zwischen 2,4 GHz und 5,8 GHz4 ermöglicht einen zuverlässigeren Flug in Umgebungen mit hohen Interferenzen, während die AES-256-Verschlüsselung eine sichere Datenübertragung bietet.

Flugdatendisplay (PFD)

Fluginformationen wie Fluglage, Flughöhe und Geschwindigkeit des Fluggeräts sowie Windgeschwindigkeit und Windrichtung werden intuitiv verständlich im Flugdatendisplay (FDP) dargestellt. Neben der Flugrichtung sehen Piloten auch die Flugbahn in Echtzeit. Hindernisse in der Nähe lassen sich gleichzeitig auf einer innovativen Hinderniskarte visualisieren, damit Sie umfassend informiert sind.

Selbstheizender Akku

Um den Einsatz auch unter Extrembedingungen zu gewährleisten, wurde der Copter mit selbstheizenden Akkus ausgestattet. Dies ermöglicht Einsätze weit unter der Grenze von 0ºC.

Pinpoint Ortung & Verfolgung

Per Pinpoint lassen sich Objekte in der Kamera oder Kartenansicht markieren. So lassen sich beispielsweise die Koordinaten von in Seenot geratener Personen live auf die Kameraansicht projizieren. Der Standort der Zielpersonen wird automatisch für eine andere Fernsteuerung oder für Online-Plattformen wie DJI FlightHub freigegeben. Identifizieren und verfolgen Sie bewegliche Motive wie Personen, Fahrzeuge und Boote mit der Verfolgungs-Funktion. Die Auto-Zoom-Funktion sorgt für eine intelligente *Verfolgung* und Anzeige. Der dynamische Standort des Motivs wird kontinuierlich erfasst und weitergegeben. Diese Funktion kann leben retten!

Wegpunkt 2.0

Auch für Routineeinsätze im Überwachungseinsatz ist die Drohne mit dem Wegpunkt 2.0 bestens geeignet. Es lassen sich über 65.000 Wegpunkte im System erfassen. Für jeden Wegpunkt können mehrere Aktionen definiert werden. Die Aktionen können über die verschiedenen Nutzlasten ausgeführt werden (z.B. für Wärmebildaufnahmen oder Distanzmessungen). Eine intelligente-Stellenüberprüfung liefert dabei zuverlässige Ergebnisse. Sie erkennt Objekte wieder und identifiziert sie in nachfolgenden Einsätzen. Diese Funktion wird schwerpunktmäßig in der Industrie genutzt, ihr Einsatz ist aber auch für Überwachungsaufgaben im professionellen Einsatz der Feuerwehr, im Rettungsdienst, der Küstenwache oder beispielsweise im Polizeieinsatz denkbar.

DJI Pilot

Die leistungsfähige DJI Pilot App wurde gezielt auf die Matrice 300 Drohne zugeschnitten, um das volle Potenzial und eine große Verlässlichkeit der Drohne im Einsatz zu gewährleisten. Umfangreiche Drohneneinsätze können durch die DJI FlightHub professionell gesteuert und skaliert werden. Die Lösung kann in die tägliche Aufgabenroutine eingebunden werden und die Einsatzeffizienz der Drohnenflotte maßgeblich erhöhen.

Alle Lösungen beinhalten unseren Full-Service:

first

Unverbindliche Live-Demo

second

Schulung & Einweisung

third

Zubehör und Design-Kit

fourth

Installation & Konfiguration

fifth

1-jähriger Support

Detailliertes Service-Angebot:

  • Präsentation der Lösung vor Ort: Unverbindlich vor dem Kauf
  • Installation/Inbetriebnahme: Bereits vor der Auslieferung installieren wir Firmware-Updates und richten den Multicopter betriebs- und einsatzfertig ein. (Aufwand ca. 4 Stunden)
  • Schulung/Einweisung: Wir liefern den Multicopter persönlich aus und führen eine Einweisung für das Bedienpersonal durch. (Aufwand ca. 5 Stunden)
  • Telefon-Hotline für 12 Monate: Unsere Mitarbeiter an der Hotline stehen Euch während der üblichen Geschäftszeiten zur Verfügung.
  • Folierung mit unserem Feuerwehr-Design
  • Folien-Kit für die Feuerwehr inklusive Aufbringen der Folien und deren Verstärkung an empfindlichen Stellen. (Aufwand ca. 3,5 Stunden)
  • Propellerschutz als Transportsicherung
  • Sonnenschutz für die Fernbedienung
  • Landepad 1,22qm mit dem Wappen der Gemeinde
  • Flugbuch zur Dokumentation durchgeführter Flüge
  • USB-Stick 8GB mit aktueller Software und allen relevanten Dokumenten als PDF
  • Adapter mikroSD-Card auf USB

Erfahrungen


Diese Wappen fliegen mit Drohne112.de

logo breklum

Breklum in Schleswig-Holstein

logo Landkreis-Alzey-Worms

Verbandsgemeinde Alzey-Land in Rheinland-Pfalz

logo stadt_haiger

Stadt Haiger in Hessen

logo Gemeinde-Grebenhain

Gemeinde Grebenhain in Hessen

logo Zetel-in-Friesland

Zetel in Friesland

Timmendorfer_Strand logo

Timmendorfer Strand in Schleswig-Holstein

Felsberg in Hessen logo

Felsberg in Hessen

Niederstetten in Baden-Württemberg logo

Niederstetten in Baden-Württemberg

Gemeinde Fürth logo

Gemeinde Fürth in Hessen

Ilm-Kreis in Thüringen logo

Ilm-Kreis in Thüringen

Sandesneben logo

Sandesneben in Schleswig-Holstein

Ramstein-Miesenbach logo

Ramstein-Miesenbach in Rheinland-Pfalz

Drohne112.de - Ihr Partner für Multicopter

Rechtslage

Die Benutzung von Multicoptern im öffentlichen Raum ist geregelt durch die „Verordnung zur Regelung des Betriebs von unbemannten Fluggeräten“.

Relevant für die Feuerwehr ist die „Kenntnis- und Erlaubnisfreiheit für Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben“. Paragraph 21a Absatz 2 lautet:

„Keiner Erlaubnis […] und keines Nachweises […] bedarf der Betrieb von unbemannten Luftfahrtsystemen durch oder unter Aufsicht von

  • Behörden, wenn dieser zur Erfüllung ihrer Aufgaben stattfindet.
  • Organisationen mit Sicherheitsaufgaben im Zusammenhang mit Not- und Unglücksfällen sowie Katastrophen.“

Vorteile

  • Menschen entdecken
    Menschen, die in Gefahr sind oder sich an Orten befinden, die für die Einsatzkräfte nicht oder nur schwer zugänglich sind, können entdeckt werden.
  • Wärmebildkamera
    Durch die Wärmebildkamera können vermisste Personen schneller aufgespürt werden, Glutnester können lokalisiert und dann gezielt gelöscht werden.
  • Zugangswege entdecken
    Primäre und alternative Zugangswege können gefunden werden und ermöglichen eine schnelle und optimale Ressourcenallokation.
  • Analyse
    Eine Analyse der Videoaufnahmen von Einsätzen und Übungen bietet wertvolle Informationen zur Verbesserung künftiger Einsätze.

Fordern Sie jetzt Ihr persönliches Angebot an


Gerne beantworten wir Ihre offenen Fragen und melden uns so schnell wie moglich bei Ihnen zuruck.

Fragen Sie uns nach einer unverbindlichen Live-Demonstration bei Ihnnen vor Ort!

Bitte gib eine bestehende E-Mail-Adresse ein